Über mich :

 

 

Seit mehreren Jahren begleitet mich „Ein Kurs in Wundern“ - eine Lehre die mir zum Wegweiser in allen Situationen des Lebens geworden ist:

 

 

Ich bin nur hier um wirklich hilfreich zu sein.

 ....... Ich muss mir keine Gedanken darüber machen, was ich sagen oder tun soll, denn der, der mich geschickt hat wird mich anleiten.

Ich bin zufrieden, dort zu sein, wo auch immer er will, in der Gewissheit, dass er mit mir geht.

Ich werde geheilt, während ich ihm erlaube mich zu lehren wie man heilt“

 

Aus „Ein Kurs in Wundern“, TB.4/9

 

Mit diesem Zitat als Fundament finde ich in meinem Leben immer wieder neue Formen und neuen Ausdruck meiner Potentiale und meines Seins.

 

Als kreativer Mensch arbeite ich sowohl als Künstlerin, Gestalterin und Dekorateurin, als auch als Weggefährtin für Menschen die mir begegnen oder gezielt zu einem meiner Angebote kommen.

 

In meiner Arbeit als Tagesmutter lehren mich die Kinder täglich, dass alles möglich ist.....

Vertrauen, Wohlbefinden und die freie Entwicklung der eigenen, individuellen Potentiale helfen sowohl Kindern als auch Erwachsenen sich selbst und ihrer eigenen Intuition zu vertrauen und ihrer „Inneren Stimme“ zu folgen.

 

Die Form meiner Begleitung ist sehr einfach:

Ich bin  für die Menschen da, schenke ihnen meine  Aufmerksamkeit und gemeinsam finden wir in ein Gespräch,  gehen in die Stille oder in den kreativen Ausdruck dessen was sein möchte oder sich zeigen will. Oft entstehen auf diese natürliche Weise Klarheit, Lösung, Bewusstheit oder neue Impulse. Der Zugang zur inneren, eigenen Weisheit, zur Intuition wird gefördert und ermöglicht neue Sichtweisen auf das Leben.
Nebst meiner Präsenz und Begleitung, abgestimmt auf Angebot und Bedürfnis, sorge ich für eine vertrauensvolle, liebevolle Atmosphäre und stelle Räumlichkeiten und Materialien zur Verfügung, sodass fließen kann was fließen will, entstehen und entdeckt werden kann was entstehen und entdeckt werden will 

 

 

 

"Mögest du vertrauen   -

einen Moment inne halten  -

und still werden.

Mögest du dir einen Augenblick

der Umarmung der göttlichen Präsenz gewahr sein

und  -

DICH  lieb haben lassen.

Möge die Gewissheit einkehren,

dass diese Liebe  alles heilt.

Mögest du erkennen, dass

Du selbst diese Liebe bist."

(diRi 2016)

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärung

Widerrufsbelehrung